Zum Rückrundenauftakt ein Dreier gegen DJK Hirschfeld

Zum Rückrundenauftakt ein Dreier gegen DJK Hirschfeld.

TSV/DJK Wiesentheid – DJK Hirschfeld 2:1 (0:1).

Mit einem Doppelschlag zu Beginn der zweiten Hälfte haben die Wiesentheider drei Punkte gerettet.

„Es war eine der schlechtesten ersten Hälften von uns“, sagte Spielertrainer Hassan Rmeithi. In der ersten Viertelstunde hatte sein TeaM noch viel Ballbesitz. Aber dann war Hirschfeld stärker, bot ein gutes Spiel in der Defensive und auch nach vorne. Die Führung nach einem Foulelfmeter durch Michael Knaup war verdient.

Wie ausgewechselt kamen die Wiesentheider aus der Kabine. Nun machten sie Druck, zwangen ihren Gegner zu Fehlern, und Hassan Rmeithi traf nach Zuspiel von Lukas Huscher zum Ausgleich. Huscher gelang wenige Minuten später die Führung. Doch Wiesentheid verlor in der Folge wieder den Faden. Die Partie wurde hektisch. Es gab viele Fehlpässe auf beiden Seiten. Aber der Tabellenführer brachte die drei Punkte nach Hause.

Die Statistik des Spiels

Tore: 0:1 Michel Knaup (31., Foulelfmeter), 1:1 Hassan Rmeithi (52.), 2:1 Lukas Huscher (55.).

Karten: n/a

Schiedsrichter: n/a

Zuschauer: ca. 110.

Quelle: InFranken.de

Hier geht’s weiter zur aktuellen Tabelle & Spielplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.