Wiesentheid behauptet sich beim FC Westheim

Wiesentheid behauptet sich beim FC Westheim!

FC Westheim – TSV/DJK Wiesentheid 0:1 (0:0).

Trotz der personellen Probleme konnte sich Wiesentheid bei der abstiegsbedrohten Elf in Westheim behaupten.

Die Gastgeber hatten bisher nur zwei Siege in dieser Saison einfahren können. Zudem zeigten sie sich im Verlauf der Runde bei nur 25 erzielten Treffern recht schwach im Abschluss.

Weiterlesen

Die Tabellenführung ist Wiesentheid erst einmal los!

Die Tabellenführung ist Wiesentheid erst einmal los!

 

TSV-DJK Wiesentheid – DJK Dampfach 0:3 (0:0).

Immer mehr zeigt sich, dass der personelle Aderlass bei Wiesentheid während der Corona-Pause doch zu groß war.

Zudem muss Trainer Hassan Rmeithi noch einige Verletzte Spieler ersetzen. Keine guten Voraussetzungen für das Heimspiel gegen Dampfach. Dabei sah es in der ersten Hälfte noch ganz gut aus. Die Gastgeber gestalteten die Partie offen und hatten auch ihre Möglichkeiten.

Weiterlesen

Wiesentheid findet nicht ins Spiel

Wiesentheid findet nicht ins Spiel. Foto: Hans Will.

SV-DJK Oberschwarzach – TSV DJK Wiesentheid 3:0 (2:0).

Die TSV/DJK Wiesentheid kassiert eine 0:3-Niederlage beim SV-DJK Oberschwarzach. Warum Coach Hassan Rmeithi die Niederlage „absolut verdient“ findet.

Einen „absolut verdienten“ Sieg der Hausherren sah Wiesentheids Coach Hassan Rmeithi im Derby.

Weiterlesen

Spitzenreiter: Wiesentheid erkämpft sich Remis gegen Forst

Kai-Uwe Beuerlein (am Boden) und seine Wiesentheider ackerten, was das Zeug hielt – und erkämpften sich einen Punkt. Das Remis fühlte sich für den TSV Forst um Yannick Reinhart und Daniel Mohr (von links) eher wie eine Niederlage an. Foto: Hans Will

TSV-DJK Wiesentheid – TSV Forst 1:1 (1:1)

Das Team von Spielertrainer Hassan Rmeithi trotzt dem TSV Forst beim Kirchweih-Heimspiel ein 1:1 ab und steht in der Tabelle nun ganz oben.

Fragt man Hassan Rmeithi, was die sechsmonatige Corona-Pause mit seiner Mannschaft des TSV-DJK Wiesentheid gemacht habe, muss er nicht lange überlegen. „Es hat sich sehr viel getan – leider zum Negativen“, sagt der Spielertrainer, dessen Tor den Hausherren das 1:1-Unentschieden gegen den TSV Forst gesichert hatte.

Weiterlesen

Wiesentheid macht erfolgreich weiter

Lukas Huscher schoss Wiesentheid mit seinem Treffer zum Sieg im ersten Spiel nach der Corona-Pause. Foto: Hans Will

SV Rödelmaier – TSV/DJK Wiesentheid 1:2 (1:1).

Mit dem Sieg in Rödelmaier baut sich der Tabellenführer einen kleinen Vorsprung auf.

Wiesentheids Spielertrainer Hassan Rmeithi war froh, dass seine Mannschaft die letze Viertelstunde unbeschadet überstanden hatte. Denn da hatte Rödelmaier gewaltig gedrückt und Wiesentheid einige brenzlig Situationen zu überstehen.

Weiterlesen

So will Wiesentheid die Landesliga erobern

Hassan Rmeithi weiß, wo er mit Wiesentheid hin will: erst einmal in die Landesliga. Aber die Endstation sieht er dort nicht unbedingt. Foto: Hans Will

Noch nie in seiner Geschichte hat der Verein die Grenzen des Bezirks gesprengt. Im Interview erklärt Trainer Hassan Rmeithi, wie er das ändern möchte und auf wen er dabei baut.

Hassan Rmeithi ist seinem Ruf als Fußball-Entwicklungshelfer wieder einmal gerecht geworden – diesmal rascher als gedacht. Beim FC Geesdorf hat er einige Jahre gebraucht, um den Klub in die Landesliga zu führen. Mit dem TSV-DJK Wiesentheid, den er im April 2019 übernommen hat, könnte ihm das deutlich schneller gelingen. Schon im ersten Jahr seines Wirkens steht die Mannschaft des 34-jährigen Spielertrainers an erster Stelle der Bezirksliga Ost. Ein Gespräch über den Charakter von Spielern, eine historische Chance und ein magisches Fußball-Dreieck.

Weiterlesen

Zwei Neue für die Wiesentheider Fußballer

Zwei Neue für die Wiesentheider Fußballer – Anthony Brinkley (33) und Sinan Bilgin (28) sind in der Winterpause zum Fußball-Bezirksligisten TSV-DJK Wiesentheid gewechselt.

Der Tabellenführer der Bezirksliga Ost verstärkt sich noch einmal auf seinem Weg in die Landesliga.

Anthony Brinkley (33) und Sinan Bilgin (28) sind in der Winterpause zum Fußball-Bezirksligisten TSV/DJK Wiesentheid gewechselt und wollen dort ihren Beitrag zum Aufstieg in die Landesliga leisten.

Weiterlesen

Der TSV Abtswind jubelt nach Mitternacht

Und sie haben den Pokal: Jona Riedel (rechts) und Julian Beßler vom TSV Abtswind. Foto: Andreas Stöckinger @ InFranken.de

Beim Hallenturnier in Wiesentheid siegt der Bayernligist nach Neunmeterschießen gegen den Gastgeber.

Es dauerte bis weit nach Mitternacht, als die Sieger beim Hallenfußballturnier in der Wiesentheider Steigerwaldhalle endlich den Pokal in die Höhe stemmen durften. Bayernligist TSV Abtswind, zuvor bereits dreifacher Sieger in Serie, holte sich letztlich erneut die Trophäe. Verdient zwar, aber im Endspiel musste sich der Favorit, der mit sechs Mann aus dem Bayernliga-Kader sowie sechs Mann von der Zweiten angetreten war, ganz schön strecken.

Weiterlesen

Nachtturnier um Fackelmann-Cup am Sonntag in Wiesentheid

Am Abend vor Dreikönig, am Sonntag, 5. Januar, rollt ab 17.30 Uhr wieder der Ball in der Steigerwaldhalle, um den Sieger um den Fackelmann-Cup zu ermitteln.

Wer wird diesmal der (Fußball-)König der Nacht in Wiesentheid?

Am Abend vor Dreikönig, am Sonntag, 5. Januar, rollt ab 17.30 Uhr wieder der Ball in der Steigerwaldhalle, um den Sieger um den Fackelmann-Cup zu ermitteln.

Weiterlesen