Die Frische & Service GmbH unterstützt auch weiterhin den Wiesentheider Fußball-Nachwuchs.

Frische & Service GmbH Sponsor TSV/DJK Wiesentheid 1905 e.V.

Frische & Service GmbH unterstützt auch weiterhin den Wiesentheider Fußball-Nachwuchs. V.l.n.r. Ulrike Weißhaar, Günter Rehberger und Otto Weißhaar.

Die Frische & Service GmbH unterstützt auch weiterhin den Wiesentheider Fußball-Nachwuchs.

Das vereinbarten beide Seiten dieser Tage bei einem Treffen im Firmengebäude des Unternehmens, wo die Zusammenarbeit mit dem TSV/DJK Wiesentheid 1905 e.V. verlängert wurde.

Weiterlesen

Die Wiesentheider sind zu neunt wieder Spitze

Die Wiesentheider sind zu neunt wieder Spitze! – Foto @ Hans Will

TSV-DJK Wiesentheid – DJK Unterspiesheim 3:2 (1:1).

Erst fliegt ein Spieler vom Platz, dann ein weiterer: Aber die Wiesentheider ziehen auch mit zwei Mann weniger wieder davon – und gehen gestärkt in die Pause.

Wiesentheid hat mit einer großartigen kämpferischen Leistung in Unterzahl gegen DJK Unterspiesheim drei Punkte behauptet und ist wieder Tabellenführer. Die Heimelf schien alles im Griff zu haben. Fazdel Tahir gelang die frühe Führung, und seine Elf bestimmte in der Folge das Spiel. Doch Mitte der ersten Hälfte bekam Sebastian Flurschütz nach Foul im Strafraum die Rote Karte. Christoph Pickel verwandelte den Strafstoß sicher zum Ausgleich.

Weiterlesen

Bei Wiesentheid ist die Luft raus

Bei Wiesentheid ist die Luft raus!

TSV Münnerstadt – TSV/DJK Wiesentheid 1:1 (1:0).

In Wiesentheid scheint man die Winterpause herbeizusehnen.

Mit dem 1:1 in Münnerstadt verlieren die Wiesentheider zwei Punkte und die Tabellenführung. Kein Wunder, wenn man die Mängelliste von Trainer Hassan Rmeithi hört.

Trainer Hassan Rmeithi ist mit der derzeitigen Verfassung seines Teams und der Einstellung jedenfalls alles andere als einverstanden. Die „mangelnde Trainingspräsenz“, wie sie der Coach moniert – vergangenen Dienstag musste die Einheit gar mangels Teilnahme ausfallen – spiegelt sich auch in den Leistungen auf dem Platz.

Weiterlesen

Nullnummer beim FC Thulba

Nullnummer beim FC Thulba!

FC Thulba – TSV/DJK Wiesentheid 0:0.

Nicht über ein torloses Remis hinaus kam der Tabellenführer aus Wiesentheid beim Gastspiel in Thulba.

In der ausgeglichenen Begegnung setzte Wiesentheid die ersten Akzente, doch traf Lukas Huscher gleich zu Beginn nur den Pfosten des Thulbaer Gehäuses. Beide Teams schenkten sich in der Folge nichts und spielten mit offenem Visier. Allein das Abschlussglück fehlte hüben wie drüben.

Weiterlesen

Zum Rückrundenauftakt ein Dreier gegen DJK Hirschfeld

Zum Rückrundenauftakt ein Dreier gegen DJK Hirschfeld.

TSV/DJK Wiesentheid – DJK Hirschfeld 2:1 (0:1).

Mit einem Doppelschlag zu Beginn der zweiten Hälfte haben die Wiesentheider drei Punkte gerettet.

„Es war eine der schlechtesten ersten Hälften von uns“, sagte Spielertrainer Hassan Rmeithi. In der ersten Viertelstunde hatte sein TeaM noch viel Ballbesitz. Aber dann war Hirschfeld stärker, bot ein gutes Spiel in der Defensive und auch nach vorne. Die Führung nach einem Foulelfmeter durch Michael Knaup war verdient.

Weiterlesen

Herbstmeister trotz eines torlosem Remis gegen DJK Altbessingen

Herbstmeister trotz eines torlosem Remis gegen DJK Altbessingen.

TSV/DJK Wiesentheid – DJK Altbessingen 0:0.

Das torlose Remis gegen Altbessingen ist für den Spitzenreiter sicher eine Enttäuschung.

DJK Altbessingen schöpfte im Laufe der Partie immer mehr Mut. „Wir haben den Gegner stark gemacht“, musste auch Spielertrainer Hassan Rmeithi vom TSV/DJK Wiesentheid feststellen. Altbessingen wurde in der zweiten Hälfte dann sogar mit Kontern gefährlich.

Weiterlesen

TSV/DJK Wiesentheid gewinnt das Spitzenspiel gegen FC Bad Kissingen

TSV/DJK Wiesentheid gewinnt das Spitzenspiel gegen FC Bad Kissingen!

FC Bad Kissingen – TSV/DJK Wiesentheid 2:4 (0:1).

Mit dem 4:2 in Bad Kissingen übernehmen die Wiesentheider die Tabellenführung.

Nach dem Sieg im Spitzenspiel ist Wiesentheid der neue Tabellenführer. Bad Kissingen verteidigte tief, überließ dem Gast weitgehend das Feld und versuchte mit langen Pässen zum Erfolg zu kommen. Aber bis auf eine heikle Szene hatte Wiesentheid die Sache gut im Griff.

Weiterlesen

Wiesentheid präsentiert sich torhungrig

Wiesentheid präsentiert sich torhungrig. Foto: Hans Will

TSV/DJK Wiesentheid – Spfr. Steinbach 6:1 (2:0).

Warum die Mannschaft von Spielertrainer Hassan Rmeithi mit dem 6:1-Erfolg gegen die Sportfreunde Steinbach Tabellenführer FC Bad Kissingen auf den Fersen bleibt.

Gegen Steinbach ließ es Wiesentheid so richtig krachen. Aber trotz des klaren Ergebnisses hatte man in der ersten Hälfte doch lange seine Schwierigkeiten. Der Gegner stand tief. „Wir haben viel zu kompliziert gespielt“, war Spielertrainer Hassan Rmeithi mit der Spielweise bis Mitte der ersten Hälfte nicht so ganz zufrieden.

Weiterlesen

TSV/DJK Wiesentheid mit Unentschieden beim TSV Bergrheinfeld

TSV/DJK Wiesentheid mit Unentschieden beim TSV Bergrheinfeld.

TSV Bergrheinfeld – TSV/DJK Wiesentheid 1:1 (0:1).

Wiesentheid litt zuletzt unter Personalproblemen. In Bergrheinfeld liefen Spieler auf, die Trainingsrückstand hatten.

Deshalb suchte die Mannschaft erst einmal Sicherheit in der Defensive und wollte auf Konter warten. Der Plan ging auf, denn bereits nach zehn Minuten traf Hassan Rmeithi zur Führung.

Weiterlesen

In Wiesentheid wächst die Zuversicht

Was tut sich da Spannendes? Wagen die Wiesentheider schon einen Blick über die Bezirksliga hinaus? Foto: Foto: Hans

Trotz mancher Probleme hat Trainer Hassan Rmeithi sein Team an die Tabellenspitze geführt. Wie soll das erst werden, wenn es einmal im Vollbesitz seiner Kräfte ist?

Nach elf Spielen steht der TSV/DJK Wiesentheid an der Tabellenspitze der Bezirksliga Ost, was nicht ganz unerwartet kommt, wenn man einen Blick auf den im Sommer von Trainer Hassan Rmeithi zusammengestellten Kader wirft. Legt man aber Aufstellungen und Auftritte der Mannschaft zugrunde, mutet das Abschneiden des letztjährigen Abstiegskandidaten doch ein wenig überraschend an.

Weiterlesen