Ein Sieg zum Saisonabschluss in Dampfach

Ein Sieg zum Saisonabschluss in Dampfach

DJK Dampfach – TSV/DJK Wiesentheid 2:3 (1:2).

Kurios ging es los beim letzten Sasionspiel in Dampfach.

Mit dem ersten Angriff traf Hatscher für DJK Dampfach zum 1:0 – und kurz darauf per Eigentor auch zum Ausgleich, als seinen Torwart auf dem falschen Fuß erwischte. Die DJK bestimmte in der Folge die Handlung, ohne sich echte Möglichkeiten zu schaffen. TSV/DJK Wiesentheid verteidigte gut, wurde aber erst unmittelbar vor der Pause gefährlich. Kai Zierock scheiterte dabei an Justin Rögele im DJK-Tor, nur wenig später überwand er ihn doch.

Weiterlesen

Wiesentheid rettet sich – ein weiteres Jahr in der Bezirksliga!

Wiesentheid rettet sich – ein weiteres Jahr in der Bezirksliga!

TSV/DJK Wiesentheid – TSV Forst 0:2 (0:2).

Wiesentheid kann auch eine Niederlage nichts mehr anhaben.

Trotz der Niederlage gegen den Tabellendritten TSV Forst spielt Wiesentheid ein weiteres Jahr in der Bezirksliga. Durch Münnerstadts Misserfolg gegen Altbessingen muss man auch Relegationsplatz 13 nicht mehr im Auge behalten.

Weiterlesen

TSV/DJK Wiesentheid weiter auf gutem Weg

TSV/DJK Wiesentheid weiter auf gutem Weg.

TSV/DJK Wiesentheid – SV Rödelmaier 2:0 (1:0).

Der Heimsieg gegen Rödelmaier bringt die Wiesentheider dem Klassenverbleib wieder ein Stück näher. Ehe das 2:0 feststeht, müssen sie aber heikle Minuten überstehen.

Mit dem Heimsieg gegen SV Rödelmaier hat sich Wiesentheid zwei Spieltage vor Schluss den Klassenverbleib fast gesichert. Nach einem ganz starken ersten Auftritt in der ersten Hälfte konnte die Mannschaft nur mit der knappen Führung nicht zufrieden sein. Von Rödelmaier war bis dahin wenig zu sehen.

Weiterlesen

Aufregung um Wiesentheids vermeintlichen Ausgleich

Aufregung um Wiesentheids vermeintlichen Ausgleich

TSV Bergrheinfeld – TSV/DJK Wiesentheid 2:1 (1:0).

In der Schlussminute liegt der Ball nach Lukas Huschers Aktion im Tor des TSV Bergrheinfeld. Warum der Schiedsrichter den Treffer zu Wiesentheids 2:2 nicht anerkennt.

In der Schlussminute erhitzten sich die Gemüter auf dem Sportplatz des TSV Bergrheinfeld. Lukas Huscher hatte für Wiesentheid vermeintlich den Ausgleich erzielt. Doch der Linienrichter hatte die Fahne gehoben und auf Abseits entschieden. „Das war nie und nimmer Abseits. Das hat jeder gesehen“, sagte Trainer Hassan Rmeithi über diese Entscheidung.

Weiterlesen

Wiesentheid bejubelt weitere drei wichtige Punkte!

Wiesentheid bejubelt weitere drei wichtige Punkte!

TSV/DJK Wiesentheid – FC Bad Kissingen 1:0 (0:0).

Verdiente Heimsiege gegen Münnerstadt und Bad Kissingen bringen die Rmeithi-Kicker auf dem Weg zum Klassenerhalt ein Stück weiter.

Wiesentheid feiert ein perfektes Osterwochenende und beschenkt sich mit weiteren drei wichtigen Punkten gegen FC Bad Kissingen. Im ersten Durchgang neutralisierten sich die beiden Kontrahenten noch weitestgehend.

Weiterlesen

Ein wichtiger Sieg gegen TSV Münnerstadt

Zufrieden zeigte sich Wiesentheids Trainer Hassan Rmeithi. „Ein wichtiger Sieg. Wir hatten alles im Griff.“

TSV/DJK Wiesentheid – TSV Münnerstadt 2:0 (0:0).

Zufrieden zeigte sich Wiesentheids Trainer Hassan Rmeithi. „Ein wichtiger Sieg. Wir hatten alles im Griff.“

Seine Elf stand hinten sicher, verschob gut und zwang TSV Münnerstadt zu langen Bällen. In der ersten Hälfte waren schon Gelegenheiten für Wiesentheid vorhanden. Die beste besaß Kai Zierock, der einen Kopfball an die Latte setzte.

Weiterlesen

Wiesentheid fehlen nur Sekunden

Schon im Hinspiel gegen FT Schweinfurt hatte Kai Zierock (links) für Wiesentheid getroffen – damals wie heute reichte es nicht zum Sieg. Foto: Hans Will

FT Schweinfurt – TSV/DJK Wiesentheid 2:1 (0:1).

Eine Viertelstunde vor Schluss führt der Abstiegskandidat bei der FT Schweinfurt noch. Dann bringen ihn zwei Standardsituationen doch um den Erfolg.

Es fehlten Sekunden, und den Wiesentheidern wäre beim Tabellenführer FT Schweinfurt die große Überraschung geglückt. Eine Viertelstunde vor Schluss hatten sie durch einen Treffer Kai Zierocks in Front gelegen.

Weiterlesen

TSV/DJK Wiesentheid souverän gegen FSV Krum

TSV/DJK Wiesentheid souverän gegen FSV Krum.

TSV/DJK Wiesentheid – FSV Krum 2:0 (1:0).

Mit dem Sieg gegen Krum hat sich Wiesentheid Luft zu den direkten Abstiegsplätzen verschafft.

„Das war für uns ein brutal wichtiges Spiel sagte Christian Enzbrenner. Nach der Führung durch Lukas Huscher parierte Torwart Jan Molitor einen Foulelfmeter. Mit dem zweiten Treffer durch Lukas Huscher war die Partie dann entschieden.

Weiterlesen

TSV/DJK Wiesentheid verliert Derby gegen Schlusslicht Dettelbach und Ortsteile

TSV/DJK Wiesentheid verliert Derby gegen Schlusslicht Dettelbach und Ortsteile. Foto Hans Will

Dettelbach und Ortsteile – TSV/DJK Wiesentheid 1:0 (0:0).

Aber Wiesentheid hat es selbst in der Hand den Klassenerhalt zu schaffen.

In Dettelbach gingen nach dem Abendspiel die Lichter aus. Aber Thomas Freund, Trainer des Tabellenletzten, sieht nach dem 1:0 (0:0)-Sieg gegen TSV/DJK Wiesentheid wieder Licht am Ende des Tunnels.

Weiterlesen

TSV/DJK Wiesentheid wächst unter Rmeithi merklich

TSV/DJK Wiesentheid wächst unter Rmeithi merklich. Foto: Alexander Rausch

SV-DJK Oberschwarzach – TSV/DJK Wiesentheid 0:1 (0:0)

Kann es so einfach sein? Der Abstiegskandidat wechselt unter der Woche den Trainer – und feiert mit dem 1:0 in Oberschwarzach nun den ersten Sieg des Jahres.

So einen Einstand kann man sich als Trainer nur wünschen: Der TSV/DJK Wiesentheid hat am Samstag im ersten Spiel unter dem neuen Coach Hassan Rmeithi den ersten Sieg des Jahres gefeiert: ein 1:0 (0:0) bei der DJK Oberschwarzach. Für den Aufstiegsaspiranten war es bereits das vierte Spiel in Folge ohne Sieg. Vor allem offensiv hatten die Gastgeber eine schwache Vorstellung gezeigt.

Weiterlesen