Wiesentheid behauptet sich beim FC Westheim

Wiesentheid behauptet sich beim FC Westheim!

FC Westheim – TSV/DJK Wiesentheid 0:1 (0:0).

Trotz der personellen Probleme konnte sich Wiesentheid bei der abstiegsbedrohten Elf in Westheim behaupten.

Die Gastgeber hatten bisher nur zwei Siege in dieser Saison einfahren können. Zudem zeigten sie sich im Verlauf der Runde bei nur 25 erzielten Treffern recht schwach im Abschluss.

Das Spiel in Westheim fand auf dem Nebenplatz statt. „Da war kein Fußball möglich. Es war auch in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes schlechtes Spiel“, sagte Wiesentheids Spielertrainer Hassan Rmeithi: „Es war Kampf und Leidenschaft gefragt.“

So gab es auch bis zur Pause fast keine nennenswerten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Mit Schüssen aus der zweiten Reihe versuchte man zum Erfolg zu kommen. Nach der Pause hatte Wiesentheid 20 starke Minuten. In dieser Phase des Spiels gelang auch die Führung durch Hassan Rmeithi, der nach Vorlage von Lukas Huscher den Ball aus elf Metern über Westheims Torwart lupfte.

Der Gastgeber warf dann alles nach vorne. Aber das Tor von Wiesentheid kam nicht mehr in Gefahr. Beim TSV/DJK ist man froh, dass es nun in die Winterpause geht. Der Klub hofft, im neuen Jahr mit personeller Verstärkung im Kampf um die Meisterschaft dann weiter dabeizusein.

 

Die Statistik des Spiels

FC Westheim – TSV/DJK Wiesentheid 0:1 (0:0).

Tore: 0:1 Hassan Rmeithi (55.).

Karten: n/a

Schiedsrichter: n/a

Zuschauer: ca. 80.

 

Quelle: InFranken.de

Hier geht’s weiter zur aktuellen Tabelle & Spielplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.