Pokalpflicht erfüllt! Jetzt kommt der TSV Münnerstadt

Foto: Hans Will, Alex Ruppert in Aktion. Aufgrund der vielen Ausfälle reaktiviert und besser den je :-).

Vor ca. 250 Zuschauern im Steigerwaldstadion Gerolzhofen, sah man in den ersten 25. min ein munteres Spiel beide Mannschaften. Der Kreisligist aus Gerolzhofen konnte phasenweise Nadelstiche setzen und agierte vor allem in der Offensiv sehr zielstrebig.

 

Jedoch bekam Wiesentheid immer mehr Kontrolle und ließ trotz 5 geschossener Toren viele gute Gelegenheiten liegen. Am Ende war es aber auch in Höhe ein verdienter Erfolg des Bezirksligisten.

Die Tore für Wiesentheid erzielten: Jonathan Popp, 2x Fazdel Tahir, Carmine De Biasi, Mohamed Rmeithi 

Vorschau auf den TSV Münnerstadt:
Die personelle Lage entspannt sich wieder. Beim 2:2 gegen den FC Thulba fehlten mit Vogel, Ganzinger, Flurschütz, Huscher, Grießmann, Sahli, Seitz, Zierock, satte 8 Feldspieler. 

Zum Heimspiel gegen den TSV Münnerstadt, sind bis auf Sahli (Muskelfaseriss) und Seitz alle Spieler wieder an Board. 

Das war eine extreme Situation am letzten Spieltag, aber ich schaue nach vorne und wir werden den Schwung aus dem Pokal mitnehmen. Wir wollen den ersten Dreier einfahren. Trainer Hassan Rmeithi

Der TSV Münnerstadt belegt aktuell mit 4 Punkten den 5. Tabellenplatz. Ein Remis (2:2) gegen Altbessingen und ein 2:0 Heimerfolg gegen die DJK Hirschfeld haben die Münnerstädter vorzuweisen.  

Anstoß ist am Sonntag, 11.08.19 um 15 Uhr am Sportzentrum Wiesentheid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.