Wiesentheid erkämpft Remis gegen FC Thulba

Wiesentheid erkämpft Remis gegen FC Thulba

Wiesentheid erkämpft Remis gegen FC Thulba

TSV/DJK Wiesentheid – FC Thulba 2:2 (0:1).

Der TSV/DJK Wiesentheid holte am Wochenende ein 2:2-Remis gegen FC Thulba. Warum der Klub damit nicht unzufrieden war.

Auf insgesamt acht Kicker musste Wiesentheids wieder selbst spielender Coach Hassan Rmeithi verzichten. Änderungen, die die Gäste des FC Thulba umgehend nutzen wollten und auch konnten. „Wir sind überhaupt nicht klargekommen. Thulba war sehr stark und hat sehr viel Druck gemacht“, sah Rmeithi den Kontrahenten in Durchgang eins klar überlegen.

Das änderte sich auch nach der Pause zunächst nicht – bis Jonathan Popp plötzlich zum Ausgleich traf. In der Folge mussten die Gäste ihrem hohen Tempo Tribut zollen und Wiesentheid fand immer besser in die Partie. Allerdings mussten sie nach Tobias Huppmanns Traumfreistoß in den rechten Winkel erneut einem Rückstand hinterherlaufen. Doch Carmine de Biasi glich postwendend aus.

Die Statistik des Spiels

Tore: 0:1 Maximilian Heinrich (24., Foulelfmeter), 1:1 Jonathan Popp (54.), 1:2 Tobias Huppmann (62.), 2:2 Carmine de Biasi (67.).

Karten: n/a

Schiedsrichter: n/a

Zuschauer: ca. 120.

Quelle: InFranken.de

Hier geht’s weiter zur aktuellen Tabelle & Spielplan

Wiesentheid erkämpft Remis gegen FC Thulba

Bilder des Spiels

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.