Lukas Huscher verhilft TSV/DJK Wiesentheid zum ersten Dreier

Lukas Huscher verhilft TSV/DJK Wiesentheid zum ersten Dreier

FC Bad Kissingen – TSV/DJK Wiesentheid 1:2 (0:2).

Aller guten Dinge sind (zweimal) drei für die Schützlinge von Trainer Latteier. Im sechsten Spiel gelang der erste Sieg. Bei einer bisher verlustpunktfreien Elf.

Aufatmen in Wiesentheid. In der Saalestadt beim FC Bad Kissingen gelang der Elf von Trainer Thomas Latteier der erste Sieg. Die erste Hälfte ging an Wiesentheid. Spielerisch war der Gast überlegen, stand sicher und setzte nach vorne immer wieder Nadelstiche. Einen Alleingang schloss Lukas Huscher mit dem Führungstreffer aus 20 Metern ab. Bei seinem zweiten Treffer wurde Huscher glänzend von Kai Zierock bedient.

Nach der Pause versäumte es die Wiesentheid, vorzeitig alles klar zu machen. So kam Bad Kissingen noch zum Anschlusstreffer und die Gäste hatten in den letzten zehn Minuten einige brenzlige Situationen zu überstehen.

Tore: 0:1 Lukas Huscher (18.), 0:2 Lukas Huscher (33.), 1:2 Fuaad Kheder (79.).

Zuschauer: ca. 100.

Quelle: InFranken.de

Hier geht’s weiter zur aktuellen Tabelle & Spielplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.