Ein halbes Dutzend bei der (SG) Klein-/Großlangheim

AK-Gr 2 SW: (SG) Klein-/Großlangheim – TSV/DJK Wiesentheid II, 0:6 (0:2)

Die Zweitvertretung von TSV/DJK Wiesentheid kannte mit ihrem hoffnungslos unterlegenen Gegner (SG) Klein-/Großlangheim keine Gnade und trug einen 6:0-Erfolg davon. Im Hinspiel hatte es zwischen beiden Kontrahenten eine 2:2-Punkteteilung gegeben.

Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Shazwan Safi mit seinem Treffer vor 50 Zuschauern für die Führung von TSV/DJK Wiesentheid II (8.). Fabian Stöcklein trug sich in der 21. Spielminute in die Torschützenliste ein.

Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. TSV/DJK Wiesentheid II konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei Team von Eduard Wellmann. Bernd Wenzel ersetzte Safi, der nun schon vorzeitig Feierabend machte.

In der Halbzeitpause änderte Markus Golombek das Personal und brachte Ahmed Mahamed Abdulahi und Nico Koehler mit einem Doppelwechsel für Andreas Hoppert und Lucas Wagner auf den Platz. Nicolae Uritescu legte in der 55. Minute zum 3:0 für TSV/DJK Wiesentheid II nach. Wenzel beseitigte mit seinen Toren (61./65.) die letzten Zweifel am Sieg der Gäste. Uritescu überwand den gegnerischen Schlussmann zum 6:0 für TSV/DJK Wiesentheid II (74.). Letztlich fuhr TSV/DJK Wiesentheid II einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

(SG) Klein-/Großlangheim verbuchte insgesamt acht Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen. Die letzten Resultate des Gastgebers konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Die gute Bilanz von TSV/DJK Wiesentheid II hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte TSV/DJK Wiesentheid II bisher zehn Siege, vier Remis und fünf Niederlagen. TSV/DJK Wiesentheid II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

TSV/DJK Wiesentheid II setzte sich mit diesem Sieg von (SG) Klein-/Großlangheim ab und nimmt nun mit 34 Punkten den fünften Rang ein, während (SG) Klein-/Großlangheim weiterhin 29 Zähler auf dem Konto hat und den siebten Tabellenplatz einnimmt.

Nächster Prüfstein für (SG) Klein-/Großlangheim ist (SG) SC Ebrach/DJK Großgressingen auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00). TSV/DJK Wiesentheid II misst sich zur selben Zeit mit (SG) Unterspiesheim II/SV Herlheim-Zeilitzheim 2.

Quelle: BFV.de

Hier geht’s weiter zur aktuellen Tabelle & Spielplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.