2:0 gegen SV Sickerhausen

Doppelter Torschütze Kai Zierock.

Foto: Hans Will

In einer einseitigen Partie entschieden die Jungs von Coach Rmeithi das Spiel mit 2:0 für sich. Von Anfang an agierten die Wiesentheider Ballsicher und konnten sich eine große Anzahl an Torchancen herausspielen. 

In der 15. Minute erzielte Kai Zierock, nach einem überragenden Pass von Lukas Huscher, die verdiente Führung. Außenbahnspieler Zierock erhöhte in Minute 41 auf 2:0. 

In der zweiten Halbzeit sah man das gleiche Bild, Wiesentheid mit viel Ballbesitz und war vor allem über den Außenbahnen brandgefährlich. Leider fehlte es immer wieder an voller Überzeugung das Spielgerät ins Tor zu knallen. 

„Man konnte schon das ein oder andere mal die Qualität der Mannschaft sehen, jedoch muss ich sagen, dass wir noch nicht da sind, wo wir hinwollen. Wir brauchen mehr Willen in der Box, aber daran werden wir arbeiten.“ #10 Fazdel Tahir

Den Jungs vom SV Sickershausen wünschen wir alles alles gute für die Saison 🙂

Für Wiesentheid spielten:
Molitor – Ganzinger, Cardiroglu, Enzbrenner (73. Rödel), Rüdling, Popp – De Biasi, Flurschütz, Huscher (86. M.Rmeithi), Zierock (76. Knaub) – Tahir (84. Zeyrek)

Tore:
1:0 Kai Zierock (15.)
2:0 Kai Zierock (41.)

Zuschauer: 65

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.