Wiesentheid II macht einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenverbleib

Spannend bleibt es auch auf den Abstiegsrängen: Bereits am Freitagabend war es zwischen Kirchschönbach und Wiesentheids zweiter Gar-de um alles gegangen. Dabei kamen die Gäste von Minute zu Minute besser in die Partie und siegten letztlich verdient.

Für den SV Kirchschönbach ist im letzten gemeinsamen Jahr mit dem TSV Prichsenstadt somit der Abstieg besiegelt und es kommt nächste Runde zu einem Kuriosum: Kirchschönbach trifft zusammen mit dem SV Altenschönbach auf den ehemaligen Partner aus Prichsenstadt.

Wiesentheid indes macht einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenverbleib und hat am nächsten Wochenende gegen Oberschwarzachs Reserve sein sportliches Schicksal in eigenen Hand.

Die Spiele im Stenogramm

SV Kirchschönbach/Prichsenstadt – TSV/DJK Wiesentheid II 0:2

Tore: 0:1 Bernd Wenzel (73.), 0:2 Christian Seitz (90.+2).

TSV/DJK Wiesentheid II – TSV Grettstadt 0:4 (0:3).

Tore: 0:1 Maximilian Schmitt (11.), 0:2 Timo Bernhardt (28.), 0:3 Maximilian Schmitt (36.), 0:4 Dominik Bauer (55.).

Quelle: InFranken.de

Hier geht’s weiter zur aktuellen Tabelle & Spielplan

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.