Topspiel in Bergrheinfeld

Topspiel in Bergrheinfeld! Beide Mannschaften trennen nur ein Punkt, während Wiesentheid mit 21 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz rangiert, steht der TSV mit 20 Punkten auf dem fünften Platz in der engen Bezirksliga Ost.

Ein harter Brocken wartet auf die Mannschaft von Trainer Hassan Rmeithi, denn der TSV empfängt die Löwen mit einer Serie von 5 Siegen in folge! Mit breiter Brust und einer Menge Selbstvertrauen will der TSV die Serie fortführen.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Gerstner ist gespickt mit jungen Spielern wie z.B. Linus Schneider und erfahrenen wie der ehemalige Regionalligaspieler (Greuther Fürth, FC Schweinfurt 05) Marino Müller im Sturm. Besonders treffsicher zeigt sich momentan der Mittelfeldakteur Florian Streng (5 Tore).

Wir müssen als Mannschaft noch enger zusammenrücken, wir hatten eine schlechte Woche, mit dem Pokalaus als Höhepunkt. Wir müssen noch geiler auf das Siegen werden, das fängt im Training an und endet am Spieltag mit einem Sieg und wir wollen in Bergrheinfeld gewinnen. #Ganzinger

Im Abschlusstraining wird sich zeigen, wer Bock hat zu spielen und wer nicht. Klarer Ansage  vom Trainerteam, die die Pokalniederlage und den Sieg gegen Sand II analysiert und die Fehler knallhart angesprochen haben.

Man weis um die Qualität dieser Mannschaft und man steht zu Recht oben, es wird nun aber Zeit den nächsten Schritt zu machen. Konstant! Das wird entscheidend sein in der Liga, man darf sich so gut wie keinen Ausrutscher erlauben. 

Personelle Lage:
Momo Rmeithi (Zerrung), Fazdel Tahir (Zerrung) und Julian Rüdling (Oberschenkel) fallen aus. Ansonsten kann das Trainerteam auf den gesamten Kader zurückgreifen.

 

Anpfiff: 15 Uhr in Bergrheinfeld

Schiedsrichter: Finn Jonathan Böttcher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.