Wiesentheid holt Punkt beim FSV Krum

Wiesentheid holt Punkt beim FSV Krum

FSV Krum – TSV/DJK Wiesentheid 0:0.

Mit dem Punktgewinn in Krum war man in Wiesentheid zufrieden.

Die vergangenen Spiele hatten ihren Tribut gefordert, so dass Trainer Stefan Schoeler nur eine stark ersatzgeschwächt Elf zur Verfügung stand. Zwar waren die Gastgeber optisch überlegen, sie hatten auch mehr Ballbesitz; die Aufreger vor dem Tor hielten sich aber in Grenzen, etwa, als nach einer Viertelstunde ein FSV-Stürmer von der Mittellinie zum Solo ansetzte und im Strafraum angekommen das Schießen vergaß. Mit vereinten Kräften stoppten die Wiesentheider den Angreifer noch.

Zweiter Aufreger war ein Kopfball nach einer Ecke. Wiesentheid blieb im ersten Teil ohne Chance. Nach der Halbzeit erhöhte FSV Krum den Druck. Nun war auch Torwart Jan Molitor gefordert. Und wie es in solchen Spielen zuweilen ist, bekam Wiesentheid in den letzten fünf Minuten zwei Großchancen. Nach einem Konter vergab Mohamud Ahmed ein Riesending, wie auch Daniel Schmidt, der auf Vorlage Christian Enzbrenners fast das Tor gelungen wäre.

Tore:

Zuschauer: ca. 100.

Quelle: InFranken.de

Hier geht’s weiter zur aktuellen Tabelle & Spielplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.