TSV/DJK Wiesentheid II – FV Türkgücü Schweinfurt 1:3

TSV/DJK Wiesentheid II – FV Türkgücü Schweinfurt 1:3 (1:1).

Trotz fast einstündiger Überzahl gelang den Gastgebern kein Erfolgserlebnis. Im Gegenteil! „Wir waren viel zu unkonzentriert und haben einige gute Chancen leichtfertig vertändelt,“ kommentierte Wiesentheids Trainer Thomas Seidl die Vorstellung seiner Elf. Die Gäste hingegen ließen sich von der Unterzahl nicht beunruhigen und konterten die Steigerwäldler im zweiten Durchgang clever aus.

Tore: 0:1 Golagha, Farhad, Rostami (5.), 1:1 Ouannes Chahdoura (40.), 1:2 Rayif Zeyrek (62.), 1:3 Ali Akdemir (80.).

Rot: Achmet Kouduz Sali (Türkgücü, 35., Schiedsrichterbeleidigung).

Quelle: InFranken.de

Hier geht’s weiter zur aktuellen Tabelle & Spielplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.