Hallenturniere U17 / U19 – Die Pokale gehen nach Ansbach und nach Fürth

Ansbacher Jubel in Wiesentheid: Die U17 der SpVgg Ansbach gewann das gut besetzte Hallenturnier um den REWE-Cup.

U19-JUNIOREN – SpVgg Ansbach triumphiert in Wiesentheid

Völlig verdient gewann der U17-Nachwuchs der SpVgg Ansbach das Hallenturnier des TSV/DJK Wiesentheid um den REWE-Cup. Im Finale des seit über 20 Jahren ausgetragenen Turniers brauchten die Ansbacher zwar die Verlängerung, um sich gegen die Würzburger Kickers durchzusetzen.

Doch am Ende gelang dem Bayernligisten der 2:1-Siegtreffer gegen die Würzburger, die es dem Gegner mit disziplinierter und defensiver Spielweise sehr schwer machten. In dem hochklassigen und spannenden Turnier benötigte Ansbach im Viertelfinale ein Neunmeterschießen gegen FT Schweinfurt, bis der Sieg fest stand. Im Halbfinale setzte sich die Truppe deutlich mit 5:1 gegen den TSV Großbardorf durch.

Ansbachs Verantwortliche hatten ein Lob für den Gastgeber. „Ein schönes Turnier, gut organisiert und vom Umfeld her in Ordnung. Uns hat die Spielstärke der Mannschaften gefallen“, sagte Trainer Antonio Giangrasso.

Gastgeber Wiesentheid nutzte der 6:2-Auftaktsieg gegen die Würzburger Kickers wenig. Zwei knappen Niederlagen gegen FT Schweinfurt und die SG Nürnberg-Fürth verhinderten den Einzug ins Viertelfinale.

U17-REWE-Cup des TSV/DJK Wiesentheid, Endstand:

1. SpVgg Ansbach (2:1 nach Verlängerung gegen Würzburger Kickers)
3. FC Schweinfurt 05 (4:1 gegen TSV Großbardorf)
5. Würzburger FV (5:2 gegen Quelle Fürth)
7. SG Nürnberg-Fürth (1:0 gegen FT Schweinfurt)
9. TSV Bergrheinfeld (3:2 nach 9-Meterschießen gegen SSV Kitzingen)
11. TSV/DJK Wiesentheid 1 (5:2 gegen TSV/DJK Wiesentheid 2).

Bester Torhüter: Moritz Götz (FC Schweinfurt 05)
Wertvolsster Spieler: Emre Hacialiogullari (SpVgg Ansbach)
Torschützenkönig: Ishak Karaogul (SG Quelle, 8 Tore).

Turnierkoordinator Christian Lorey (re.) und Dominik Bachmeier vom Sponsor REWE-Markt in Wiesentheid rahmen bei der Siegerehrung die Ansbacher Julius Schmidt (TW) und Spieler Leon Hufnagel ein.

U19-JUNIOREN – SG Quelle Fürth mit nur einem Gegentor Sieger

Besser machte es unsere U19, die beim Göpfert-Cup immerhhin bis ins Halbfinale vordringen konnte. Dort war aber Schluss gegen den überragenden Turniersieger SG Quelle Fürth, der unsere Jungs mit 6:0 weg putzte. Der Bayernligist kassierte im gesamten Turnier nur ein Gegentor und zeigte nicht nur hier seine Extra-Klasse.

U19-Turnier um den Göpfert-Cup des TSV/DJK Wiesentheid, Endstand:

1. SG Quelle Fürth (4:0 gegen TV Erlangen)
3. TSV Buch/Nürnberg (5:3 gegen TSV/DJK Wiesentheid)
5. SG Volkach/Fahr (3:1 gegen TSV Bergrheinfeld)
7. SG Nürnberg-Fürth (4:1 gegen FT Schweinfurt)
9. JFG Werntal Kicker (3:2 gegen JFG Würzburg Nord).

Reporter Harry Hurtig alias Andreas Stöckinger

Bester Torhüter: Marius Nagel (TV 1848 Erlangen)
Wertvollster Spieler: David Cabrera Diaz (SG Quelle Fürth)
Torschützenkönig: Jannik Kiebler (SG Quelle Fürth), 10 Tore.

Quelle: Ein herzliches Dankeschön für den Bericht der U17/U19 Hallenturniere geht an unseren rasenden Reporter Harry Hurtig alias Andreas Stöckinger 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.