Wiesentheider Doppelschlag

Wiesentheider Doppelschlag

TSV/DJK Wiesentheid – TSV Münnerstadt 3:0 (1:0).

Am liebsten immer gegen Münnerstadt? Nach dem 3:1-Sieg in Münnerstadt gelang Wiesentheid im Heimspiel zwei Tage später ein weiterer Sieg. Dabei erzielte ein Spieler alle Tore.

Auch im zweiten Aufeinandertreffen mit Münnerstadt binnen drei Tagen behielten die Wiesentheider die Oberhand. „Der Gegner scheint uns zu liegen,“ witzelte Trainer Stefan Schoeler zunächst. Dabei hatten die Gäste aus Münnerstadt zu Beginn etwas Oberwasser, verpassten aber bei zwei guten Chancen in den ersten zwanzig Minuten die mögliche Führung. Besser machten es wenig später die Hausherren: Nach Sven Friedrichs Hereingabe von der linken Seite schob Lukas Huscher zum 1:0 ein (37.).

„Fortan warfen wir uns mit viel Leidenschaft und allen fairen Mitteln in den Kampf,“ lobte Schoeler seine Mannen, die mit der Führung im Rücken nun die bessere Elf stellten: „Die klareren Chancen waren nun auf unserer Seite.“ Allerdings mussten die Gastgeber lange zittern, denn erst in den Schlussminuten sicherte der 19-Jährige Lukas Huscher seinen Farben mit seinen beiden weiteren Treffern den wichtigen Sieg.

Tore: 1:0 Lukas Huscher (37.), 2:0 Lukas Huscher (81.), 3:0 Lukas Huscher (85.).

Zuschauer: n/a

Quelle: InFranken.de

Hier geht’s weiter zur aktuellen Tabelle & Spielplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.