90 Minuten Einsatz und Leidenschaft

Gegen die Spitzenmannschaft aus Unterspiesheim hatte TSV/DJK Wiesentheid über 90 Minuten Einsatz und Leidenschaft bewiesen.

TSV/DJK Wiesentheid – SV-DJK Unterspiesheim 3:1 (2:0).

Wiesentheids Trainer Stefan Schoeler sprach von einem glücklichen, aber keineswegs unverdienten Sieg.

Gegen die Spitzenmannschaft aus Unterspiesheim hatte seine Elf über 90 Minuten Einsatz und Leidenschaft bewiesen. Martin Seitz gelang die frühe Führung. Christian Enzbrenner legte mit einem Freistoß aus mehr als vierzig Metern unter Mithilfe des Gäste-Torwarts nach.

Andreas Brendler gelang nach einem Freistoß per Kopfball der Anschlusstreffer. Doch Wiesentheid gab umgehend die richtige Antwort. Zwei Minuten später schloss Lukas Huscher einen Konter zum 3:1-Endstand ab. Für Wiesentheid war es der sechste Sieg.

Tore: 1:0 Martin Seitz (12.), 2:0 Christian Enzbrenner (42.), 2:1 Andreas Brendler (67.), 3:1 Lukas Huscher (69.).

Zuschauer: ca. 50.

Quelle: InFranken.de

Hier geht’s weiter zur aktuellen Tabelle & Spielplan

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.