Die Wechselhaftigkeit geht weiter

Die Wechselhaftigkeit geht weiter

TSV Knetzgau – TSV/DJK Wiesentheid 3:1 (1:1).

Enttäuscht war Trainer Stefan Schoeler vom Auftritt der Wiesentheider in der zweiten Hälfte.

Nach guten Leistungen in den Wochen zuvor zeigten sie wieder ihr anderes Gesicht beim TSV Knetzgau. „Schlechtes Spiel, Unkonzentriertheit, keine Einstellung. Die Wechselhaftigkeit geht weiter“ sagte Schoeler. Bis zur Pause spielte seine Mannschaft noch ganz passabel. Den frühen Rückstand durch Johannes Schwinn steckte sie noch gut weg, und Sven Friedrich glich sogar aus.

Doch nach dem Wechsel war die Partie binnen weniger Minuten entschieden. Lucas Wirth brach mit seinen beiden Treffern die Moral der Wiesentheider. Vielleicht wäre noch ein Ruck durch die Mannschaft gegangen, hätte Sven Friedrich seine gute Möglichkeit nach knapp einer Stunde zum Anschlusstor genutzt. Aber sein Schuss aus kurzer Distanz ging am Tor vorbei. So konnten die Gäste die Niederlage nicht mehr abwenden.

Tore: 1:0 Johannes Schwinn (6.), 1:1 Sven Friedrich (18.), 2:1 Lucas Wirth (48.), 3:1 Lucas Wirth (51.).

Zuschauer: 120.

Quelle: InFranken.de

Hier geht’s weiter zur aktuellen Tabelle & Spielplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.